0

Über Feinrost

feinrost

Herzlich Willkommen bei Feinrost. Ich bin Roman, Mitte Dreißig, Spengler/Lackierermeister, Produktdesigner und Handwerker. Während des Hausbaus entdeckte ich die Liebe zum Möbelbau und fertigte unterschiedlichste Möbelstücke, Lampen und Accessoires für unser Haus selbst. So entstand die Idee zu Feinrost.

Feinrost – Was uns wichtig ist

Nachhaltigkeit, Upcycling, Individualität, Regionalität und Handarbeit liegen uns am Herzen. Unsere Werkstücke werden aus Industrieresten (Metall) entworfen und von Hand gefertigt. Nur für den unwahrscheinlichen Fall, dass keine Recycling-Materialien zur Verfügung stehen, greifen wir auf Neuware zurück um Lieferzeiten kurz zu halten.

Selbstverständlich achten wir auch bei unseren anderen Werkstoffen, wie zum Beispiel Holz, darauf, dass sie aus der Region kommen. So sind zum Beispiel einige Möbel und Accessoires zusammen mit einem Kärntner Sägewerk (z.B. Edelholz, HagerHolz) entstanden.

FeinrostLaden – der Shop für Wohn-Accessoires und Möbel

Möbelstücke und Accessoires für den Wohn- und Gartenbereich im „Industrie Look“ werden in Kärnten mit Liebe gefertigt. Flachstahl oder verzunderte Stahlbleche werden mit altem oder rustikalem Holz, Beton, Leder und diversen Stoffen zu individuellen und einzigartigen Objekten per Hand verarbeitet. Unsere Produkte werden im Onlineshop, auf Messen und Events angeboten. Nähere Informationen zu Messen und Märkten, auf denen wir mit Feinrost vertreten sind, geben wir auf der Website bekannt.

FeinrostBAR – die Bulli-Mietbar

Die Feinrost-Flotte besteht aus mehreren alten VW-Bussen. Seit August 2017 stehen ein originaler VW T1 Westfalia Camping Bus und ein VW T1 Pritschenwagen für Veranstaltungen zur Verfügung. Die Busse können  für Hochzeiten, Messen, Veranstaltungen oder für Werbezwecke, Fotoshootings oder Videoaufnahme gemietet werden.

 

Für nähere Informationen oder bei Fragen könnt ihr euch gerne unter mailto:info@feinrost.at an mich wenden. Ich freue mich auf Feedback.

 

Liebe Grüße

euer Roman Steindl

 

@Foto by Sarina Dobernig (Mein Lieblingsbild)